Wissen : CAMPUS

HU BERLIN

Deutsch-türkisches Masterstudium

In Ankara wurde ein deutsch-türkischer sozialwissenschaftlicher Masterstudiengang eröffnet, den die dortige Middle East Technical University (Metu) und die Humboldt-Universität (HU) gemeinsam anbieten. Die sieben Gründungsstudenten verbringen ein Jahr in Ankara und wechseln dann an die HU. An der Metu wird auf Englisch unterrichtet, an der HU auf Deutsch. In dem „German-Turkish Masters Program in Social Sciences“ sollen aktuelle Entwicklungen in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur beider Länder analysiert werden. Dabei spiele die Europapolitik eine zentrale Rolle, hieß es bei der Eröffnung; Praktika in internationalen Organisationen gehören zum Programm. Zielgruppe sind auch deutsch-türkische Studierende mit Migrationshintergrund. Tsp

Informationen im Internet:

www.bgss.hu-berlin.de/get

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben