Wissen : CAMPUS

TU-Studentenparlament soll

am Freitag zusammentreten



Die monatelange Hängepartie um das Studierendenparlament der Technischen Universität Berlin soll jetzt doch ein schnelles Ende haben. Die Unileitung habe die Konstituierung des Parlaments für den kommenden Freitag anberaumt, teilt die TU mit. Die Sitzungsleitung des Parlaments hatte zuvor eine Konstitutierung für Mitte Juni in Aussicht gestellt. Gleichwohl muss sich das Oberverwaltungsgericht (OVG) demnächst noch mit einer „Anhörungsrüge“ gegen sein Urteil beschäftigen, nach dem eine Konstituierung zulässig sei. Falls das OVG die Rüge für berechtigt hält, überprüft es seinen eigentlich endgültigen Beschluss. Das Parlament war vor zehn Monaten gewählt worden, über die Anerkennung der Wahl war es zu einem Streit zwischen Studierenden gekommen. Die nächste Wahl findet vom 8. bis 10. Juli statt. tiw

Netzwerke für junge Ingenieurinnen

Bis zum 1. Juni können sich Studentinnen der Ingenieur- und Naturwissenschaften für das Careerbuilding-Programm des Netzwerks „Femtec“ bewerben, das im September startet. Das Programm steht Studentinnen der TU Berlin sowie von sechs weiteren Unis bundesweit offen. Mehr unter www.femtec.org. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben