Wissen : CAMPUS

FU BERLIN

Holocaust-Archiv wird für Schulen besser nutzbar

Die Freie Universität hat eine deutsche Version ihres digitalen Video-Archivs „Zeugen der Shoa“ vorgestellt. Die neue Archivoberfläche werde die Hürde für Schüler senken, mit den Zeitzeugen-Interviews zum Holocaust zu arbeiten, hieß es. Bereits eröffnet wurde ein Computerraum für Schüler. Angeboten werden wissenschaftlich betreute Projekttage und -wochen. Derzeit transkribieren Mitarbeiter des Archivs 900 auf Deutsch geführte Interviews und übersetzen etwa 50 Gespräche in andere Sprachen. Tsp

Informationen im Internet:

www.zeugendershoa.de

HU Berlin

Studierende werden in Arbeit

mit Bessy II eingeführt

Auf dem Campus Adlershof der Humboldt-Uni können Studierende an der neu eröffneten „Beamline of Education and Scientific Training“ mit Synchrotronstrahlung experimentieren. Die Experimentierstation wurde von Mitarbeitern des Physik-Instituts und des Elektronenspeicherrings Bessy II aufgebaut. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar