Wissen : CAMPUS

HWR

Öffentliche Diskussion

über den „guten Kapitalismus“

Die Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) veranstaltet am Montag, den 25. Januar, im Rahmen ihres Studiums generale ein öffentliches Streitgespräch zum Thema „,Der gute Kapitalismus‘ – wie gut für wen?“. Es diskutieren Hansjörg Herr, Ökonomieprofessor an der HWR und Mitautor des Buches „Der gute Kapitalismus“, Ursula Weidenfeld, wirtschaftspolitische Kolumnistin im Tagesspiegel, und Alex Demirovic, Professor für politische Soziologie an der TU Berlin (16 Uhr im Hörsaal 401, Badensche Straße 50–51). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben