Chinesisch für Raumfahrer : Magisches Schiff und Himmelspalast

Die chinesischen Raumfahrzeuge haben bemerkenswerte Namen. Ein kleines Lexikon.

von

„Chang’e“ ist der Legende nach eine Fee, die auf dem Mond lebt. Ihr Haustier ist ein Jadehase, auf Chinesisch „Yutu“. Tiangong, die Bezeichnung der chinesischen Weltraumlabore, bedeutet „Himmlischer Palast“. Die Raumkapseln heißen „Shenzhou“, was „Magisches Schiff“ oder „Schiff der Götter“ bedeutet.

Die chinesischen Raumfahrer werden bei uns oft als „Taikonauten“ bezeichnet. Das geht zurück auf Chen Lan aus Schanghai, der 1998 auf seiner unabhängigen Internetseite „Go Taikonauts!“ verwendete. Es ist ein aus „Taikong“ (Weltraum) und dem westlichen „Astronaut“ zusammengesetztes Kunstwort. Die offizielle Bezeichnung für chinesische Raumfahrer lautet „Yuhángyuán“, was schlicht Weltraumfahrer bedeutet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar