DAS STANDARDMODELL : Teilchen-Tafelrunde

Das Standardmodell der Teilchenphysik umfasst zwölf Materieteilchen (Quarks und Leptonen), zwischen denen Kräfte herrschen, die die Materie zusammenhalten (elektromagnetische, schwache und starke Kraft). Dies geschieht dadurch, dass die Materie winzige Kraftteilchen, Bosonen, austauscht. Das Standardmodell berücksichtigt nicht die Gravitation, die in der Welt der kleinsten Teilchen so schwach ist, dass sie vernachlässigt werden kann. Unklar ist noch, woher die Elementarteilchen ihre Masse haben. Man vermutet, dass die Wechselwirkung mit einem überall vorhandenen Higgs-Feld die Masse erzeugt. Der Nachweis des Higgs-Teilchens stützt diese Annahme. pja

0 Kommentare

Neuester Kommentar