Wissen : Dekan Paul verlässt Berliner Charité

Das Stühlerücken im Charité-Vorstand geht weiter: Dekan Martin Paul wird zum Herbst ins niederländische Maastricht wechseln und dort Dekan der Medizin werden. Paul zu halten, sei trotz intensiver Verhandlungen nicht gelungen, teilte Berlins Uniklinikum mit. Paul sagte, Maastricht sei in Sachen Bologna-Reform eine Modell-Uni. „Eine solche berufliche Herausforderung kann man nicht ablehnen.“ Im Dezember war Klinikumsdirektor Behrends vorzeitig aus dem dreiköpfigen Vorstand zurückgetreten. Behrends Nachfolger steht schon fest; ein Paul-Nachfolger werde „in Ruhe“ gesucht, hieß es. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar