DIE SUPERUNI : Ein Forum für 100 Forscher und 500 Studierende

WER MITMACHEN SOLL



An der neuen Einrichtung sollen Forscher aus den Berliner Universitäten und außeruniversitären Instituten als „resident Fellows“ arbeiten. Dazu sollen Wissenschaftler aus der ganzen Welt berufen werden („visiting Fellows“). Insgesamt sollen 100 Forscher dort arbeiten.

AUFGABEN

Neben der Forschung sollen auch Master-Studierende – etwa 500 – ausgebildet werden. Die neue Einrichtung hat das Promotionsrecht. In den Geistes-, Gesellschafts-, Natur-, und Ingenieurwissenschaften sowie in der Medizin sollen je ein Forschungsschwerpunkt mit einer Graduiertenschule und zwei Masterstudiengänge entstehen.

FINANZIERUNG

Forscher sollen von den Mutterinstitutionen bezahlt werden. Zusatzkosten trägt Berlin oder eine der großen Forschungsgesellschaften. Bis 2011 stellt Zöllner 15 Millionen Euro aus dem Masterplan zur Verfügung, für Forschungsprojekte weitere 10 Millionen.

ZEITPLAN

Im Sommer 2008 soll die Einrichtung gegründet werden. Ab Winter 2009/10 sollen die ersten Studiengänge beginnen. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben