DIE BIBLIOTHEK : Lesen und surfen auch am Wochenende

ÖFFNUNGSZEITEN

Zum Semesterbeginn soll das Jacob- und Wilhelm- Grimm-Zentrum am 12. Oktober eröffnen. Die neue Zentralbibliothek der Humboldt-Universität mit 1250 Lese- und Arbeitsplätzen befindet sich in der Geschwister-Scholl-Str. 1 (Mitte, an der Stadtbahn, hinter dem Admiralspalast). Montags bis freitags soll sie von 8 bis 24 Uhr zugänglich sein, am Wochenende von 10 bis 18 Uhr. Der Forschungslesesaal kann werktags von 10 bis 20 Uhr und am Sonnabend von 12 bis 18 Uhr genutzt werden. Auskunft und Ausleihe arbeiten Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr und am Samstag von 10 bis 18 Uhr. Am Sonntag gibt es keinen Service.


SERVICE

Im Grimm-Zentrum werden die Zentralbibliothek der HU (Provisorischer Standort: Hessische Straße 1-2) und 12 Zweig- und Teilbibliotheken zusammengeführt, darunter die für Archäologie, Erziehungswissenschaften, Europäische Ethnologie und für Wirtschaftswissenschaften. Zum Medienbestand gehören 2,5 Millionen Einheiten im Haus, davon stehen zwei Millionen im Freihandmagazin. Die Bibliothek hält 2400 laufende Zeitschriften.


FEIERLICHE ERÖFFNUNG

Die Öffentlichkeit kann die neue Bibliothek am 19. November bei einem Tag der offenen Tür kennenlernen. (-ry)

Infos im Internet:
www.grimm-zentrum.hu-berlin.de/

0 Kommentare

Neuester Kommentar