EINFACH EINSCHREIBEN : Chancen im Endspurt

Auch Umfragen zeigen: Ostdeutsche Universitäten werden bei Abiturienten aus Westdeutschland und Berlin beliebter. Aber noch gibt es dort in der Regel sehr viel mehr NC-freie Fächer als im Westen. An einigen Unis kann man sich noch bis zum 30. September einfach in den gewünschten Studiengang einschreiben. In Halle-Wittenberg ist das etwa in Deutscher Literatur und Sprache, BWL und Jura möglich. Geht die Online-Anmeldung bei der Uni am Freitag bis Mitternacht ein, sei sie gültig, sagt ein Sprecher. Später muss unter anderem noch das Abizeugnis im Original nachgereicht werden. Freie Plätze in einem breiten Fächerspektrum melden auch die Unis in Rostock und Greifswald.

Für angehende Ingenieure, die noch einen Platz suchen, ist die BTU Cottbus eine gute Adresse. Dort können sich Abiturienten sogar bis zum 7. Oktober in NC-freien Fächern einschreiben. Dazu gehören Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Maschinenbau und Umweltingenieurwesen. Doch auch in Westdeutschland, etwa in Bremen, kann man sich noch einschreiben. Die Uni hat die Bewerbungsfrist für einige Fächer bis zum 15. Oktober verlängert. Bei der Suche kann auch das Portal www.freie-studienplaetze.de helfen. -ry/tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben