Wissen : Elite: Berlin erhält 210 Millionen

Berlin wird aufgrund seiner Erfolge im Exzellenzwettbewerb insgesamt 210 Millionen Euro erhalten. In der ersten Euphorie war der Senat von nahezu 300 Millionen Euro ausgegangen. Die offiziellen Finanzierungsbescheide gehen den Universitäten in Kürze zu.

Die Berliner Unis hatten in der ersten Runde des Exzellenzwettbewerbs 2006 drei Graduiertenschulen bekommen. In der zweiten Runde, die am 19. Oktober entschieden wurde, kamen vier Graduiertenschulen und vier Forschungscluster dazu. Außerdem wurde die Freie Universität für ihr Zukunftskonzept in die Liga der neun Eliteunis erhoben. Damit in der zweiten Runde so viele Kandidatinnen gekürt werden konnten, mussten alle ausgezeichneten Unis einen Abschlag von 15 Prozent auf die bewilligten Projekte hinnehmen. Dieser Abschlag gilt jedoch nicht für Vorhaben, die den Unis in der ersten Runde des Exzellenzwettbewerbs zugesprochen wurden, wie DFG-Präsident Matthias Kleiner kürzlich erklärte. U.S.

0 Kommentare

Neuester Kommentar