Reine Formsache - Folge 1 : Die Fitness-Rezepte zur Serie

Mit diesen Rezepten, jeweils für eine Person, von Ulrike Laun, der Küchenchefin der "Landlust" Körzin kommen Sie ausgewogen und satt durch den Tag. Einfach zum Selbstkochen.

Ulrike Laun

MORGENS

Apfel-Müsli & Kiwi-Smohthie

Ein guter Tag beginnt mit einem guten Frühstück: Deshalb empfiehlt Küchenchefin der "Landlust", Ulrike Laun, Haferflocken mit Cranberries, Äpfeln, Weintrauben und Walnüssen. Dazu Bio-Naturjoghurt und einen Kiwi-Smoothie. Lecker.  
Ein guter Tag beginnt mit einem guten Frühstück: Deshalb empfiehlt Küchenchefin der "Landlust", Ulrike Laun, Haferflocken mit...Foto: promo/Landlust

Für das Müsli:

100 g zarte Haferflocken

100 g Cranberries

100 ml Apfelsaft

1 Apfel, ein paar Weintrauben

2 EL Walnüsse

2 EL Nusscrunchy

1 Becher Bio-Joghurt 

Die Haferflocken und die Cranberries im Apfelsaft über Nacht einweichen.

Am nächsten Morgen, ein paar Apfelstücke und Weintrauben (je nach Belieben),

2 Esslöffel Walnüsse, zwei Esslöffel Nusscrunchy  und 1 Becher Bio-Naturjoghurt (3,8 % Fett) unterhe­ben.

 

Für den Smoothie:

10 g Bio-Ingwer, 1 Kiwi, 150 ml Ananassaft

Den Ingwer und die Kiwi schälen und klein geschnitten in einen Mixbecher geben.

Mit dem Ananassaft auffüllen und das Ganze pürieren.

 

 MITTAGS

 Selleriesüppchen

Mittags folgt etwas Leichtes: Ein Selleriesüppchen und ein Vollkornbrötchen mit Schmand und Radieschen.
Mittags folgt etwas Leichtes: Ein Selleriesüppchen und ein Vollkornbrötchen mit Schmand und Radieschen.Foto: promo/Landlust

¼  Sellerieknolle

50 ml Schlagsahne

250 ml Orangensaft

1Tl Honig

Messerspitze Chili

1 Prise Salz 

Sellerieknolle schälen und klein schneiden, zusammen mit den anderen Zutaten kochen und pürieren.  

Dazu: Vollkornsandwich mit Radieschen

1 dunkles Vollkornbrötchen

2 El Schmand oder Creme fraiche

4 Radieschen

etwas Schnittlauch

2 Blatt Salat

Salz, Pfeffer

Den Schmand mit dem klein geschnittenen und gewaschenen Schnittlauch, einer Prise Salz und Pfeffer verrühren und auf die Brötchenhälften streichen. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Salat auf die Brötchenhälften geben und mit den Radieschenscheiben belegen.

 

 ABENDS

Rinderfilet mit Gemüse

 

Am Abend die Krönung des Tages: gebratenes Rinderfilet auf einem Gemüsebett von Süßkartoffel und Paprika.
Am Abend die Krönung des Tages: gebratenes Rinderfilet auf einem Gemüsebett von Süßkartoffel und Paprika.Foto: promo/Landlust

180 g Rinderfilet

1 Süßkartoffel

½ Paprika

1 Bund Petersilie

100 ml Olivenöl

Salz, Pfeffer

 

Das Stück Rinderfilet parieren, Süßkartoffel und Paprika in Würfel schneiden.

Petersilie grob zerkleinern und mit dem Olivenöl pürieren. Beides mit Salz und Pfeffer abschmecken. Neutrales Fett ( am besten Rapsöl )  in der Pfanne erhitzen und das Rinderfilet von beiden Seiten darin kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt das Filet bei 120 Grad im vorgeheizten Backofen 10 Minuten garen lassen. Gemüse  in der Pfanne mit etwas Öl anbraten, würzen und bis zum gewünschten Garzustand dünsten. Das Gemüse auf die Tellermitte geben,  Rinderfilet mittig auf dem Gemüse anrichten und das Petersilienpesto rund ums Gemüse träufeln.

 www.landlust-koerzin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben