Stichwort Rheuma : Informationen über Rheuma

Rheuma ist eine Entzündung des menschlichen Bewegungsappartes und betrifft mehr Frauen als Männer. Welche Rheuma-Hauptgruppen es gibt und welche Menschengruppen hauptsächlich daran erkranken, erfahren Sie in diesem Artikel.

Rheuma-Fachärztin Minden vor Charité Berlin
Auch junge Leute können an Rheuma erkranken. Die Rheuma-Fachärztin Kisten Minden arbeitet an der Charité Berlin.Foto: dpa/ Florian Kleinschmidt

Rheuma betrifft nicht nur den Bewegungsapparat, es hat viele Gesichter. Vier Hauptgruppen unterscheidet die Medizin: entzündlich-rheumatische Erkrankungen, durch Verschleiß verursachte Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen, Weichteilrheumatismus und Stoffwechselerkrankungen mit rheumatischen Beschwerden. Am häufigsten ist jene Form, die die Innenhaut von Gelenken, Sehnenscheiden oder Schleimbeuteln angreift. Etwa 800 000 Menschen – dreimal so viel Frauen wie Männer – leiden daran. Meist beginnt sie in den Grundgelenken der Finger und Zehen, die sich morgens steif anfühlen. Quelle: NDR

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben