Wissen : FU-Präsident leitet Schiller- gesellschaft

Der Präsident der Freien Universität Berlin, Peter-André Alt, leitet jetzt auch die Deutsche Schillergesellschaft. Der Literaturwissenschaftler wurde am Samstag auf der Mitgliederversammlung in Marbach am Neckar zum neuen Präsidenten gewählt, teilte die Gesellschaft mit. Alt tritt die Nachfolge von Manfred Erhardt an, der nach zehn Jahren sein Amt aufgab. Zum Stellvertreter wurde Thomas Keller, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Deutschen Bank in Württemberg, gewählt. Der 52-jährige Alt gilt als großer Schiller-Experte. So veröffentlichte er im Jahr 2000 eine zweibändige Schillerbiografie. Die Deutsche Schillergesellschaft ist der Trägerverein des Deutschen Literaturarchivs Marbach. Sie zählt mit mehr als 3000 Mitgliedern zu den größten deutschen literarischen Verbänden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben