Gefragt wie nie : Das biografische Osterrätsel 2009

Ei, ei, ei: Zehn Prominente galt es anhand ihrer Lebensläufe zu erraten. Sie lebten zwar nicht im Paradies, doch sie versuchten den Himmel auf Erden zu schaffen. 3021 Leser fanden die richtigen Lösungen.

Osterraetsel
Grafik: TSP

Am Anfang war das Tier. Oder der Mensch? Oder das Wort? Im biografischen Osterrätsel 2009 ging es um Schöpfungsgeschichten jenseits der biblischen, die die zehn Gesuchten besonders umgetrieben, zum Teil sehr berühmt gemacht haben. Sie arbeiteten an paradiesischen Zuständen, die nicht nur, aber auch Parks und Grünanlagen umfassen.

Auch in diesem Jahr wurden wieder alle Informationsquellen ausgeschöpft, um an die korrekten Lösungen zu kommen.
Von den insgesamt 3523 Einsendungen waren 3021 richtig.

Hier sind noch einmal die zehn Biografien. Wer verbirgt sich dahinter?

1. Eine Forscherin, die sich zum Affen aufmachte
2. Ein Komponist mit besonderer Note
3. Eine religiöse Frau, die die Natur beobachtete
4. Ein Lyriker, der sich in Gärten zitierte
5. Eine Künstlerin mit vielen Gesichtern
6. Ein Mann mit einem blumigen Namen
7. Der Schöpfer eines Refugiums
8. Dichterin mit grünem Daumen
9. Ein Züchter mit mehreren Leben
10. Eine Witwe, die aus ihrem Paradies floh


Die Lösungen

Wer richtig lag

Die Gewinner der Buchpreise