Grenzen der Akzeptanz : Angst vor Robotern, die dem Menschen zu ähnlich sehen

Roboter genießen in der Bevölkerung eine hohe Akzeptanz, die stark an Technikbegeisterung geknüpft ist.

Birk Grüling

Allerdings gibt es zwei Grenzen, wie Untersuchungen zeigen: Gefährdung von Menschen und die zu große Ähnlichkeit mit ihnen. Der Wunsch nach Sicherheit ist offenkundig. Die Ähnlichkeit hingegen ist ein spannendes Phänomen, das Forscher „Uncanny Valley“ (unheimliches Tal) nennen. Demnach wird jeder normale Roboter mit leichten Menschenanleihen akzeptiert. Ist der Roboter aber zu menschlich, weicht die Begeisterung einem Gefühl der Beunruhigung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar