• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Heilsame Viren : Mit Krankheitserregern gegen Krebs

05.01.2013 00:00 Uhr

Rund 64 Prozent aller weltweit registrierten Gen-Therapie-Studien richten sich gegen Krebs. Das ist auch Ziel der Arbeitsgruppe von Jean Rommelaere am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg. Der Forscher will jedoch keine Gene korrigieren. Das wäre bei der Vielzahl von genetischen Fehlern, welche Zellen entarten lassen, kaum möglich. Er nutzt die besonderen Eigenschaften von Viren für eine Therapie gegen Krebs.

In Versuchen mit Ratten konnte der Forscher 2010 zeigen, dass Parvoviren besonders aggressiv wuchernde Hirntumore, Glioblastome, vollständig zurückdrängen. Nun wollen die Forscher eine Virustherapie für den Menschen entwickeln.

Rund 3500 Menschen erkranken jedes Jahr in Deutschland an einem Glioblastom. Die Patienten haben äußerst schlechte Überlebenschancen.

Wissenschaftler an der Neurochirurgischen Universitätsklinik Heidelberg haben nun einen ersten Versuch begonnen. Erstmals in Europa werden dort wenige am Glioblastom erkrankte Patienten, denen kein Medikament hilft, mit den Viren behandelt.

Die klinische Studie prüft zunächst nur die Sicherheit des Ansatzes beim Menschen. In folgenden Studien muss sich dann die Wirksamkeit erweisen.

Der Ansatz besticht aus mehreren Gründen: Der Erreger ist so klein, dass er die Blut-Hirn-Schranke überwinden kann. Das ist ein biologischer Schutzmechanismus, der im Blut zirkulierende Fremdstoffe aus dem Gehirn fernhält, aber auch Medikamenten den Zutritt verwehrt. Zudem vermehrt er sich nur in teilungsaktiven Zellen und zielt damit auf die tödliche Eigenschaft von Krebszellen. Die Forscher hoffen zudem auf einen hilfreichen Nebeneffekt: Bruchstücke der zerstörten Krebszellen sollen Immunzellen anlocken. Indem diese die „Witterung“ von Tumorzellen aufnehmen, soll sich das Immunsystem gezielt gegen den Krebs richten. svw

Tagesspiegel twittert

Folgen Sie unserer Wissen und Forschen Redaktion auf Twitter:

Sascha Karberg:


Ralf Nestler:


Jana Schlütter:


Tilmann Warnecke:


Der Tagesspiegel im Sozialen Netz

Empfehlungen bei Facebook

Weitere Themen

Dr. Dollars Diagnose und weitere Artikel aus unserem Gesundheit-Ressort.

Gesundheit