Wissen : Himmel verdunkelt sich weltweit

Der Himmel hat sich in den vergangenen Jahrzehnten weltweit leicht verdunkelt, nur über Europa ist er heller geworden. Das berichten US-Forscher im Fachjournal „Science“ (Band 323, Seite 1468). Sie nehmen als Ursache für das Verdunkeln der Erde Ruß und weitere feste oder flüssige Schwebeteilchen in der Luft an. Diese Aerosole entstehen beim Verbrennen von Kohle, Öl und Ölprodukten. Nach Meinung des Hauptautors Kaicun Wang von der Universität von Maryland in Baltimore liegt die Entwicklung in Europa vor allen an den Gesetzen zur Reinhaltung der Luft. Die Forscher um Wang analysierten weltweit Daten von 1973 bis 2007 zur Aerosol-Konzentration und den Sichtverhältnissen bei klarem Himmel. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben