ISS : Nachschub für die Internationale Raumstation

Die sechsköpfige Crew der Internationalen Raumstation ISS bekommt Nachschub. Am Dienstag um 7 Uhr 36 (MESZ) soll der der Spaceshuttle "Discovery" vom Raumfahrtbahnhof Cape Canaveral (Florida) abheben und Kurs auf die ISS nehmen.

An Bord befinden sich neben Lebensmitteln auch wissenschaftliche Experimente. Damit wollen Materialforscher unter anderem das Wachstum von Kristallen in der Schwerelosigkeit studieren. Ein Teil der Discovery-Mannschaft, darunter der Schwede Christer Fuglesang, soll insgesamt drei Mal in den freien Weltraum aussteigen und dabei einen neuen Ammoniaktank für die Klimaanlage montieren sowie Außenexperimente vom europäischen Forschungsmodul „Columbus“ abschrauben, um sie dann zur Erde zurückzubringen. nes

0 Kommentare

Neuester Kommentar