Kopffüßer : Vor 500 Millionen Jahren: Der Ur-Tintenfisch hatte nur zwei Tentakel

Ein Urtier mit kurzen Stielaugen und zwei langen Tentakeln am Kopf war ein Vorfahr der heutigen Kraken und Tintenfische. Das schließen kanadische Wissenschaftler aus Untersuchungen von rund 500 Millionen Jahre alten Fossilien kleiner Meeresbewohner.

Prototyp im Urmeer. Nur fünf bis sieben Zentimeter lang waren die flunderförmigen Ur-Kraken im frühen Erdaltertum.
Prototyp im Urmeer. Nur fünf bis sieben Zentimeter lang waren die flunderförmigen Ur-Kraken im frühen Erdaltertum.Foto: dpa

Sie lösten damit ein altes Rätsel um den Nectocaris pteryx, der bisher für einen unbekannten Vorfahr der Krebse oder Wirbeltiere gehalten worden war.   Neue Funde aus den Ablagerungen der Burgess-Shale-Formation in den kanadischen Rocky Mountains zeigten dagegen: Das merkwürdige Tierchen war ein früher Kopffüßer. Das berichten Martin Smith und Jean-Bernard Caron von der Universität Toronto im Fachjournal „Nature“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben