• Kostenfrei studieren: Michael Müller strikt gegen Studiengebühren für ausländische Studierende

Kostenfrei studieren : Michael Müller strikt gegen Studiengebühren für ausländische Studierende

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hält Studiengebühren, wie sie Baden-Württemberg plant, für "ein fatales politisches Signal"

Für gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Hochschule: Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD)
Für gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Hochschule: Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD)Foto: picture alliance / dpa

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich strikt gegen Studiengebühren für Studierende aus dem Ausland ausgesprochen. „Es ist ein fatales politisches Signal, ausgerechnet diejenigen, die aus dem Ausland zu uns kommen, zu bestrafen“, sagte Müller dem Tagesspiegel. Müller reagierte auf die Absicht der grün-schwarzen Regierung in Baden-Württemberg, ab dem kommenden Herbst von Studierenden aus dem Nicht-EU Land Studiengebühren zu erheben. 1500 Euro pro Semester sind dafür im Gespräch. „Führt Baden- Württemberg die Gebühren wirklich ein, wäre das ein großer Rückschritt“, sagte Müller. Er hoffe sehr, dass Baden-Württemberg sich noch besinne. Berlin stehe bei der Diskussion über einen gebührenfreien Zugang zur Bildung „an der Spitze der Bewegung“.

39 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben