Langer Abend der Archäologie : Museumsinsel zeigt sich als Forschungsinsel

32 archäologische Projekte auf der Museumsinsel zeigen am 9. Oktober was Archäologen wirklich tun.

von

Der 8. deutsche Archäologiekongress, der diese Woche in Berlin tagt, ist eine gute Gelegenheit, das Augenmerk auf den Wandel einer Wissenschaft zu lenken, die die Menschen fasziniert, aber auch von Schatzsucher-Klischees begleitet wird.

Was Archäologen wirklich tun, zeigen 32 archäologische Projekte am 9. Oktober von 18 Uhr bis 22 Uhr im Alten und im Neuen Museum sowie im Pergamonmuseum. Eine einmalige Chance für das Publikum, mit den beteiligten Wissenschaftlern in den Sammlungen am entsprechenden Ort während der Veranstaltung „Forschungsinsel – Archäologische Projekte in Museen“ ins Gespräch zu kommen. Damit wird auch gezeigt, welche Bedeutung archäologische Forschung in Berlin einnimmt.

PERGAMONMUSEUM

Vorderasiatisches Museum

1. BABylo-tec – Bibliotheken und

Archive Babylons. Datenbankprojekt

2. Der Tell Sheikh Hassan / Syrien

3. Das Tell-Halaf-Grabungsprojekt

des Vorderasiatischen Museums

Museum für Islamische Kunst

4. Rekonstruktion einer Kulturlandschaft in Baluchistan

5. Sanierung des Islamischen

Museums Haram al Sharif,

Tempelberg / Jerusalem

6. Samarra: Die vergängliche

Hauptstadt

7. Schutz des syrischen Kultur-

erbes: Kulturgüterregister für Syrien

8. Areia Antiqua. Das alte Herat

9. Kresiphon. Vermittlung von

archäologischer Forschung im Museum

10. Qasr al Mschatta: Das früh-

islamische Wüstenschloss Mschatta

ALTES MUSEUM

Antikensammlung

1. Neue Einblicke in griechische Vasen

2. Vergoldungstechniken an antiken

Silbergefäßen

3. Digitaler Gesamtkatalog der

Skulpturen in der Antikensammlung

NEUES MUSEUM

Ägyptisches Museum und

Papyrussammlung

1. Otto Rubensohn in Ägypten – Vergessene Grabungen (1901–1907/08)

2. Wissenschaftliche Aufarbeitung der Amarna-Grabungen Ludwig Borchardts

3. „Die Rubensohn-Bibliothek“ von

Elephantine

4. Berliner Papyrusdatenbank

Museum für Vor- und Frühgeschichte

5. Projekte und Dokumentation

der kriegsbedingt nach Russland

verlagerten Kulturgüter

6. Ostpreußische Fundlandschaften

7. Ein Schwertgriff des 13. Jahrhunderts aus Ostpreußen

8. Ausgegraben in Ostpreußen –

gefunden in Berlin.

9. Eberswalde und sein Umfeld im

13. und 14. Jahrhundert

10. Cornesti-Iacuri, Rumänien, Europas größte prähistorische Siedlung

11. Frühe Eisenverhüttung in der

Region des Teltow

12. Skythenforschung in den Steppen Eurasiens

9. Oktober, 18 bis 22 Uhr.

Eintritt: Bereichskarte Museumsinsel 18/9 Euro, Altes Museum 10/5 Euro, Neues Museum, Pergamonmuseum 12/6 Euro

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben