Wissen : Lebensverläufe verstehen

Mich stimmt optimistisch, dass wir 2008 mit dem Bildungspanel richtig loslegen werden. Viele Institute, darunter das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, haben sich zusammengetan, um die Bildungsverläufe von der Wiege bis zur Bahre zu untersuchen. Wir werden erfahren, warum die Weitergabe von Bildungsarmut und Bildungsreichtum in Deutschland so hoch ist wie in kaum einem anderen Land. Wir werden lernen, warum wir Migranten so oft im Stich lassen, was deren Bildungsverlauf betrifft – für uns alle ein Verlust. Wir werden lernen, warum die jungen Jungs so große Bildungsprobleme haben und zunehmend von den Mädchen abgehängt werden. Wir werden Bewegung in die vernachlässigte Weiterbildung bringen und zeigen, warum sich diese für Beschäftigte und Betriebe auszahlt. Endlich werden wir die Bildungspolitik nicht auf der Grundlage zufälliger Impressionen beraten müssen, sondern ganze Lebensverläufe verstehen. Weihnachten für den Standort Deutschland, bildungspolitisch: die große Bescherung.

Jutta Allmendinger, 51, ist Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben