Wissen : Licht aus für die Fledermaus

Weniger Beleuchtung könnte entscheidend zum Schutz von Fledermäusen beitragen. Während schnellere Arten Straßenlaternen zwar auch nutzen, weil sie dort leichte Beute finden, meiden vor allem langsamer fliegende Arten wie die Kleine Hufeisennase das Licht. Sie nehmen dazu sogar beträchtliche Umwege in Kauf, berichten britische Biologen im Fachblatt „Current Biology“. Die nachtaktiven Tiere sind stark auf den Schutz der Dunkelheit angewiesen, um sich vor Räubern zu verbergen. Die zunehmende Beleuchtung in Siedlungsgebieten könnte die Flugsäuger somit etwa von ihren bevorzugten Futterplätzen abschneiden. „Fledermäuse sind schutzlos gegenüber Raubvogelattacken, wenn sie in erleuchteter Umgebung fliegen“, sagt Gareth Jones von der Uni Bristol. Die Echoortung helfe den Tieren kaum dabei, die mögliche Bedrohung zu erkennen.wsa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben