Luftreiniger : Nano auf der Straße

Nach Tests im Ausland gibt es jetzt auch in Deutschland Pflastersteine, die mit Nano-Titandioxid beschichtet sind.

Sie sollen Stickoxide (NOx) aus dem Straßenverkehr abbauen. Laut Angaben des Herstellers wird die Schadstoffmenge um etwa ein Fünftel reduziert. Das Titandioxid wirkt als Katalysator, der das Sonnenlicht nutzt, um Stickoxid-Moleküle aufzuspalten. Die Spaltprodukte verbinden sich mit in der Umgebung vorkommendem Kalzium, Kalium oder Natrium zu Nitraten. Die speziellen Steine wurden unter anderem in Fulda und Erfurt verlegt. crm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben