NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Wann Geld glücklich macht



Geld macht nur glücklich, wenn man mehr hat als Freunde und Kollegen. Das ist das Ergebnis einer Studie der britischen Universitäten Warwick und Cardiff. Danach trägt vor allem der soziale Status zum Glück bei, und zwar im Vergleich mit den direkten Kontakten und Bezugsgruppen. „Es scheint, dass ein Verdienst von einer Million im Jahr nicht genug ist, um jemanden glücklich zu machen, wenn derjenige weiß, dass seine Freunde zwei Millionen verdienen“, sagte Studienleiter Chris Boyce. dpa

Wo Brustkrebsscreening nicht hilft

Ein Mammografiescreening, das in Teilen Dänemarks angeboten wird, hat die Zahl der Brustkrebstodesfälle nicht reduziert. Zu diesem Schluss kommt eine Studie im „British Medical Journal“. Demnach ging die Zahl der Todesfälle in den Gegenden, in denen kein Screening angeboten wurde, ebenso stark zurück wie in den Screening-Gegenden. Vermutlich sei also nicht das Screening ursächlich, sondern Fortschritte in der Therapie, schließen die Wissenschaftler. kkp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben