NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Erstmals Genom eines Amphibiums sequenziert

Forscher haben erstmals das Erbgut eines Froschs entziffert. Es ist zugleich das erste sequenzierte Amphibiengenom. Das Frosch-Erbgut weist teilweise große Ähnlichkeit mit dem des Menschen auf, berichtet das Team Uffe Hellsten aus Berkeley im Fachjournal „Science“. Fast 80 Prozent aller beim Menschen bekannten Krankheitsgene kämen auch bei dem sequenzierten Krallenfrosch vor. Die Tiere könnten damit als Modell für die Krankheitsforschung dienen.dpa

CDU/CSU-Fraktion will „Dipl.-Ing.“ erhalten

Im Streit um den akademischen Titel für Ingenieurwissenschaftler stellt sich die CDU/CSU-Fraktion im Bundestag jetzt hinter die großen TUs. Der Titel „Dipl.-Ing.“ sei „ein international anerkanntes Gütesiegel“ , teilen die bildungspolitischen Sprecher mit. Die Technischen Hochschulen in Deutschland sollten daher in ihren Abschlusszeugnissen darauf hinweisen dürfen, „dass der attestierte MasterAbschluss qualitativ einem ,Dipl.-Ing.‘ entspricht“. akü

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben