NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Neue Studie: Auch das Mittelmeer wird wärmer

Spanische Ozeanografen konnten jetzt belegen, dass sich der Klimawandel auch auf das Mittelmeer auswirkt. Seit dem vergangenen Jahrhundert haben sich die oberen „Stockwerke“ des westlichen Mittelmeers demnach in einem Maße erwärmt, das zu den steigenden Temperaturen der Atmosphäre und des einströmenden Atlantikwassers passt. Vargas Yáñez und seine Kollegen analysierten Messwerte über Temperatur und Salzgehalt des Wassers, die seit dem Jahr 1900 im westlichen Mittelmeer erhoben worden waren. Danach zeigt sich eine Erwärmung der oberen Wasserschichten, berichten die Forscher im „Journal of Marine Systems“. Seit Beginn der 80er Jahre seien die Werte sehr rasch gestiegen. Bislang war angenommen worden, die deutliche Erwärmung der Tiefsee im westlichen Becken des Mittelmeers gehe möglicherweise auf die starke Nutzung von Flusswasser und den dadurch verringerten Einstrom von Süßwasser zurück. Die neuen Resultate zeigten, dass das westliche Mittelmeer ein guter Indikator für die Veränderungen im irdischen Klimasystem sei, heißt es. JKM

0 Kommentare

Neuester Kommentar