NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

59 Nobelpreisträger in Lindau



Naturwissenschaftler sollten mehr Austausch mit Geisteswissenschaftlern pflegen. Dazu rief Bundesforschungsministerin Annette Schavan (CDU) zu Beginn der Tagung der Nobelpreisträger in Lindau am Bodensee auf. Das Treffen startete am Sonntag mit der Rekordteilnahme von 59 Preisträgern. Es ist die 60. Auflage der Tagung seit 1951. Der Dialog zwischen Natur- und Geisteswissenschaften müsse heute von Beginn an praktiziert werden, sagte Schavan. Es sei ein gestriges Verständnis, Geisteswissenschaftler neue Entwicklungen nur nachträglich bewerten und begründen zu lassen. Schavan appellierte auch an die Politik, mit Forschern in den Dialog zu treten. dpa

Münzschatz in Sachsen gefunden

Einen Münzschatz aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges (1618–1648) haben Archäologen in Borna (Sachsen) entdeckt. Bislang wurden 30 Silbertaler gezählt. Anders als sonst üblich lagen die Münzen nicht in einem Krug, sondern in einem Beutel, der mit einem dicken Klumpen Lehm geschützt wurde. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar