NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Unterhaltsanspruch kann bei Studienabbruch weiter gelten

Studienabbrecher verlieren nicht automatisch ihren Anspruch auf Ausbildungsunterhalt von den Eltern. Verlassen sie die Hochschule vorzeitig und bemühen sich stattdessen um eine Lehrstelle, steht ihnen die finanzielle Unterstützung unter Umständen weiterhin zu. Das hat das Oberlandesgericht Naumburg festgestellt (Az: 8 WF 274/09). Bewirbt sich ein Studienabbrecher zielstrebig für eine geplante neue Ausbildung, müssen die Eltern demnach auch in der Zwischenzeit zahlen. Eltern müssten Verzögerungen in der Ausbildung hinnehmen. dpa

Verband: Dramatischer Lehrermangel an deutschen Schulen

An deutschen Schulen fehlen vor Beginn des Schuljahres nach Berechnungen des Philologenverbandes bis zu 45 000 Lehrer. Der Vorsitzende des Verbandes, Heinz Peter Meidinger, sagte der „Bild“-Zeitung: „So groß war der Lehrermangel noch nie.“ Laut Philologenverband gibt es allein in den Naturwissenschaften und in Mathematik bis zu 30 000 Pädagogen zu wenig. Der Verband fordert deshalb jetzt den verstärkten Einsatz von bereits pensionierten Lehrkräften. Es werde immer schwieriger, Quereinsteiger zu gewinnen. KNA

0 Kommentare

Neuester Kommentar