NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Harvard-Forscher Marc Hauser:

Universität bestätigt Fehlverhalten



Der prominente Harvard-Psychologe und Verhaltensforscher Marc Hauser hat sich in acht Fällen des wissenschaftlichen Fehlverhaltens schuldig gemacht. Das teilte der zuständige Dekan Michael Smith am Freitag als Ergebnis einer internen Untersuchung mit. Hauser sei „ausschließlich verantwortlich“. In drei Fällen handle es sich um bereits publizierte Studien, in fünf weiteren sei das Fehlverhalten vor der Veröffentlichung entdeckt und korrigiert worden. Details nannte Smith nicht. Der Staatsanwalt von Massachusetts und die betroffenen Förderagenturen haben Ermittlungen gegen Hauser aufgenommen. Der Psychologe sagte gegenüber der „New York Times“, er gebe zu, dass er „einige bedeutende Fehler“ gemacht habe, vermied aber den Ausdruck „Fehlverhalten“. „Ich bedaure zutiefst, welche Probleme dieser Fall meinen Studenten, meinen Kollegen und meiner Universität bereitet hat.“ wez

Hormonschub bei jungen Vätern

Nicht nur bei Müttern, auch bei Vätern bringt der Nachwuchs den Hormonhaushalt in Wallung. Das haben israelische und amerikanische Psychologen in einer Studie mit 80 Elternpaaren beobachtet. Bei beiden Geschlechtern stieg der Spiegel des Hormons Oxytocin, einst als bloßes „Wehen- und Stillhormon“ betrachtet, nach der Geburt ähnlich stark an. Nach Ansicht von Ruth Feldman von der Bar-Ilan-Universität unterstreicht das die Bedeutung eines baldigen Kontaktes zwischen Vätern und ihren neugeborenen Kindern. So könne „das neurohormonelle System aktiviert werden, das beim Menschen der Ausbildung einer engen Bindung zugrunde liegt“. Feldman und Kollegen untersuchten Paare, die ihr erstes Kind bekamen. Sechs Wochen und sechs Monate nach der Geburt nahmen sie Blut ab und bestimmten die Oxytocin-Menge. Zu ihrer Verblüffung fanden sie bei beiden Geschlechtern ähnlich hohe Werte. Mehr noch: Lag der Spiegel bei der Frau hoch, tendierte auch ihr Partner zu hohen Werten, berichten sie im Fachblatt „Biological Psychiatry“. JKM

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben