NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Löhrmann kündigt für Herbst Vorstoß gegen Kooperationsverbot an

Die nordrhein-westfälische Schulministerin Sylvia Löhrmann will noch im Herbst dieses Jahres, spätestens aber Anfang 2011 im Bundesrat einen Vorstoß unternehmen, um das Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern in der Bildungspolitik abzuschaffen. „Es wäre sauberer, das Kooperationsverbot aufzuheben, die Bildungspolitik ist Gemeinschaftsaufgabe von Bund, Ländern und Kommunen“, begründete die Grünen-Politikerin ihr Vorhaben am Donnerstag vor Journalisten in Berlin. Im Falle einer Aufhebung des mit der Föderalismusreform im Grundgesetz festgeschriebenen Verbots könnte der Bund sich an der Finanzierung von Bildungsvorhaben direkt beteiligen. Dann könnten sinnvolle und zielgenaue Projekte unterstützt werden. Die Praxis habe gezeigt, dass das Verbot ein Fehler gewesen sei, so Löhrmann. mue

Mehr Bachelor-Absolventen in Deutschland

Die Zahl der Bachelor-Abschlüsse an deutschen Universitäten steigt. Etwa jeder fünfte Absolvent (21 Prozent) schloss im Prüfungsjahr 2009 (Wintersemester 2008/09 und Sommersemester 2009) mit dem Bachelor ab – insgesamt rund 72 000. Zwei Jahre zuvor entfiel nur jedes zwölfte Abschlussexamen auf Bachelorprüfungen, wie das Statistische Bundesamt gestern mitteilte. Insgesamt gab es noch nie seit der Wiedervereinigung einen so großen Anstieg an Hochschulabsolventen wie im vergangenen Jahr. 339 000 junge Menschen schlossen im Prüfungsjahr 2009 ihr Studium ab, ein Anstieg von fast zehn Prozent. 106 000 Abschlüsse wurden in Diplom- oder Magister-Studiengängen gemacht. Rund 36 000 Studierende legten Lehramtsprüfungen ab, mehr als 25 000 machten ihre Promotion, 21 000 den Master. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben