NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Japanische Venus-Sonde

verfehlt ihr Ziel

Die japanische Venus-Sonde „Akatsuki“ (Morgendämmerung) hat ihr Ziel verfehlt. Sie scheiterte mit dem Versuch, in den Orbit des Planeten einzuschwenken, teilte die japanische Weltraumbehörde Jaxa gestern mit. Vermutlich habe sie nicht rechtzeitig abbremsen können und sei vorbeigeflogen. Akatsuki bekommt in sechs Jahren eine zweite Chance, wenn sie sich erneut der Venus nähert – vorausgesetzt, sie funktioniert dann noch. dpa

Private Raumkapsel fliegt ins All

In einem Pilotversuch hat das US-Unternehmen SpaceX gestern erfolgreich eine vorerst unbemannte Raumkapsel ins All geschossen. Eine Trägerrakete des Typs Falcon-9 brachte die Kapsel „Dragon“ vom Weltraumzentrum Cape Canaveral aus in eine Umlaufbahn um die Erde. Sollten weitere Tests erfolgreich sein, könnte die Kapsel die im kommenden Jahr außer Dienst gehenden Spaceshuttles für Flüge zur Raumstation ISS ersetzen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar