NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

NRW-CDU für „Verbundschulen“

Die CDU in Nordrhein-Westfalen stellt erstmals die Hauptschule infrage. In einem Leitantrag für ihren Bildungskongress im März wird ein Zusammengehen von Haupt- und Realschulen in „Verbundschulen“ befürwortet. Bislang hatte die Partei am dreigliedrigen Schulsystem festgehalten. Die von der rot-grünen Landesregierung propagierte Gemeinschaftsschule sieht die oppositionelle CDU aber weiter kritisch: Es gebe keinen Beleg dafür, dass ein gemeinsamer Unterricht dem differenzierten Schulwesen überlegen sei, hieß es. Die grüne Schulministerin Sylvia Löhrmann sieht dennoch Chancen für einen Schulkompromiss. -ry

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben