NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Europäischer Frachter erreicht

die Internationale Raumstation

Das unbemannte Raumschiff „Johannes Kepler“ hat gestern automatisch an der Internationalen Raumstation ISS in 350 Kilometern Höhe angedockt. Das teilte die europäische Raumfahrtagentur Esa mit. Kepler hat sieben Tonnen Versorgungsgüter und Treibstoff an Bord. Das ist dreimal so viel wie die russischen „Progress“-Frachter tragen. In den nächsten Monaten soll Kepler die ISS insgesamt um 50 Kilometer anheben. Im Juni wird das Schiff mit Müll beladen ablegen und in der Atmoshäre verglühen. nes

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben