NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

„Kein Spielraum für Einsparungen“ an Brandenburgs Hochschulen

Die Hochschulen in Brandenburg wehren sich gegen Kürzungen ihrer Landeszuschüsse. Die Bundesmittel für die Aussetzung der Wehrpflicht oder Ausgleichszahlungen für die Schaffung zusätzlicher Studienanfängerplätze müssten in voller Höhe an die Hochschulen fließen, fordern sie in einem offenen Brief an Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD). Stattdessen drohe eine entsprechende Kürzung der Grundfinanzierung durch das Land, heißt es in dem Schreiben der Landesrektorenkonferenz. Die ab 2012 geplante jährliche Kürzung des Wissenschaftsetats um 27,4 Millionen Euro könnten die Hochschulen nicht erbringen. Ein 80-prozentiger Anteil der Personalkosten an den Hochschulbudgets ließe keinen Spielraum für Einsparungen. -ry

Göttinger Verlag verschenkt Archiv an Staatsbibliothek

Der Göttinger Wissenschaftsverlag Vandenhoeck & Ruprecht schenkt der Staatsbibliothek zu Berlin sein Verlagsarchiv. Die feierliche Übergabe erfolgt am Montag durch Mitglieder der Verlegerfamilie Ruprecht, wie eine Bibliothekssprecherin am Dienstag sagte. Damit gehen Dokumente aus 276 Jahren Verlagsgeschichte in öffentliches Eigentum über. Das Archiv umfasst 4000 Aktenordner. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben