NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Hochschulrektoren kritisieren versteckte Einsparungen

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat die Umsetzung des Hochschulpakts für mehr Studienplätze kritisiert. Längst nicht alle Länder würden die Mittel des Bundes in gleicher Höhe gegenfinanzieren, erklärte HRK-Präsidentin Margret Wintermantel nach einem Treffen der Rektoren. Es gebe in einigen Ländern auch „deutliche Tendenzen“, die Zuwendungen an die Hochschulen anderswo offen oder indirekt zu kürzen. Unter anderem würden tarifliche Gehaltserhöhungen mit Verweis auf die Paktmittel des Bundes nicht finanziert. Zudem würden Unis verpflichtet, eine Überlast zu tragen, also mehr Studierende als von den Kapazitäten her möglich aufzunehmen. tiw

Neues Verfahren zur LED-Herstellung ist weniger giftig und billiger

Bremer Forscher haben ein neues Verfahren zur Herstellung von Leuchtdioden (LEDs) entwickelt. Im Vergleich zu bestehenden Techniken sei es ungiftig und kostengünstig, heißt es. Es dauere aber noch mehrere Jahre, bis das Verfahren markttauglich sei. Das „Rezept“: Wasser und ein paar Salze in einen Druckbehälter geben und bei 150 bis 200 Grad erhitzen. Dem Gemisch werden Glasplättchen beigefügt. Im Anschluss drückt man zwei Glasplättchen, die durch das Erhitzen mit einer Schicht aus winzigen Zinkoxid-Teilchen überzogen sind, aneinander. An genau dieser Stelle wird später, wenn Strom fließt, das Licht erzeugt.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben