NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Berliner Universitäten stark

bei der Gleichstellung



Die Freie Universität, die Humboldt-Universität und die Technische Universität Berlin sind in der Gleichstellung als vorbildlich ausgezeichnet worden. Alle drei Universitäten wurden jetzt von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bei der Umsetzung der forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG in der höchsten Stufe bewertet. FU und HU waren bereits bei der letzten Prüfung der Standards in der höchsten Stufe, der TU gelang ein Sprung nach vorne. TU-Präsident Jörg Steinbach sprach im Akademischen Senat von einem „großen Fortschritt“. Kanzlerin Ulrike Gutheil mahnte, der Druck dürfe „jetzt nicht rausgenommen werden“. tiw

Eisbären stammen auch von

irischen Braunbären ab

Eisbären stammen unter anderem von Braunbären ab, die einst im heutigen Irland gelebt haben. Das zeige die genetische Untersuchung von Eisbären und Genmaterial von heutigen und früheren Braunbärbeständen, berichtet eine internationale Forschergruppe in der Zeitschrift „Current Biology“. Weibliche Braunbären aus diesem Gebiet müssen sich demnach vor dem Höhepunkt der letzten Eiszeit mit den weißen Riesen gepaart haben. Eisbären und Braunbären scheinen sehr wenig gemeinsam zu haben, schreiben Daniel Bradley von der Universität Dublin und Beth Shapiro von der Pennsylvania State University. Eisbären leben ausschließlich in der Arktis, sind hervorragende Schwimmer und jagen Robben. Braunbären sind dagegen gute Kletterer, bevorzugen gebirgige Waldgebiete und leben von der Jagd auf Kleintiere und Fische. „Trotz dieser Unterschiede wissen wir, dass beide sich wahrscheinlich bei vielen Gelegenheiten während der letzten 100 000 Jahre miteinander gekreuzt haben“, berichtet Shapiro. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar