NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Cern-Chef glaubt, bald Gewissheit über das Higgs-Teilchen zu haben

Am Teilchenbeschleuniger LHC in Genf steht ein Beweis für die Existenz oder Nichtexistenz neuer Teilchen wie dem Higgs-Boson bevor. Davon ist der Direktor des Kernforschungszentrums Cern, Rolf-Dieter Heuer, überzeugt. „Ich lehne mich aus dem Fenster und prophezeie, dass wir bis Ende des Jahres 2012 genug Daten haben, um die Shakespeare-Frage des Higgs-Teilchens – Sein oder Nichtsein – zu beantworten“, sagte er dem „Tages-Anzeiger“. „Das kann ich behaupten, denn wir wissen, mit welcher Wahrscheinlichkeit dieses Teilchen produziert würde und mit welcher Effizienz die Detektoren es sehen würden.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar