NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

TU Berlin erhält 2,1 Millionen Euro für Austausch mit Jordanien und Syrien



Im Rahmen des Erasmus-Mundus-Programms der Europäischen Kommission wird das Projekt „Avempace“ der TU Berlin mit 2,1 Millionen Euro gefördert. Das Projekt will das Verständnis zwischen Partneruniversitäten in der EU und Jordanien sowie Syrien verbessern. Die TU Berlin engagiert sich seit 2007 für solche Hochschulkooperationen. 2012 bis 2015 können 18 europäische Stipendiaten mit „Avempace“ in den Partnerländern studieren, lehren und forschen. 64 Stipendiaten aus Jordanien und Syrien kommen an europäische Partneruniversitäten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben