NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Herkules-Statue aus dem zweiten Jahrhundert in Israel entdeckt

Bei Bauarbeiten für eine Eisenbahnlinie im Norden Israels ist nach Angaben von Experten eine ungewöhnlich gut erhaltene Herkules-Statue aus dem zweiten Jahrhundert gefunden worden. Die etwa einen halben Meter hohe Figur aus weißem, poliertem Marmor habe zu einem römischen Badehaus gehört, teilte die Behörde für Altertümer in Jerusalem am Montag mit. Die Statue habe vermutlich in einer Wandnische gestanden, schrieb der Archäologe Walid Atrasch. Sie sei von „außerordentlicher künstlerischer Qualität“. Dargestellt werde Herkules auf einer Keule lehnend, über einer Schulter hänge das Fell des nemëischen Löwen, den er der griechischen Mythologie zufolge erlegen musste. Die Statue sei bei Grabungen in Horvat Tarbenet, einer jüdischen Siedlung aus dem 3. Jahrhundert, nordwestlich von Afula entdeckt worden, hieß es. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar