NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Asta der TU übernimmt Sprachbörse



Im Streit um die studentische Sprach- und Kulturbörse an der TU Berlin gibt es einen Kompromiss. Vorübergehend übernimmt der Asta die Initiative, die seit über 20 Jahren Sprachkurse in bis zu 30 Sprachen organisiert. Die Börse sollte nach Plänen des TU-Präsidiums in die Zentraleinrichtung Moderne Sprachen (ZEMS) der TU eingliedert werden, nachdem der bisher verantwortliche Professor emeritiert worden war. Eine Aufnahme in die ZEMS würde die „Zerschlagung“ der selbstverwalteten Strukturen und ein Aus für Kursangebote auch in exotischen Sprachen wie Mongolisch bedeuten, erklärten die Studierenden. Jetzt haben sich Studenten und Präsidium darauf geeinigt, dass der Asta die Sprachbörse für ein Jahr weiterführt, in dem man weiter über eine endgültige Organisationsform diskutieren will. -ry

Adventskalender für Matheasse

Berliner Schülerinnen und Schüler können sich wieder für die Mathe-Adventskalender des DFG-Forschungszentrums Matheon und der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) registrieren. Mit drei Schwierigkeitsstufen ist der traditionelle „Kalender“ des Matheon für Oberstufenschüler gedacht, die DMV-Kalender sprechen die Klassen 4 bis 6 und 7 bis 9 an. Das erste Türchen öffnet sich am 1. Dezember. Zu gewinnen seien wertvolle Preise, heißt es, sie werden am 20. Januar in der Urania verliehen. Tsp

Infos und Kalender im Internet

www.mathekalender.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben