NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Grüne Ministerin gegen Verbot militärischer Forschung an Unis



Theresia Bauer, Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin (Grüne), lehnt es ab, Hochschulen die militärische Forschung gesetzlich zu verbieten. Stattdessen sollten die Hochschulen freiwillig mit Zivilklauseln in ihren Grundordnungen erklären, dass ihre Forschung und Lehre friedlichen Zwecken dienen. Das sagte Bauer jetzt bei einem Besuch der Universität Tübingen. Dabei könne nicht ausgeblendet werden, dass das Grundgesetz militärische Einsätze in bestimmten Schranken erlaube. Auch sei es oft nicht vorherzusehen, welche Forschungsergebnisse später militärischen Zwecken dienen könnten. akü

Austauschschüler sind fast immer Gymnasiasten

Rund 95 Prozent der deutschen Austauschschüler besuchen ein Gymnasium. Real- oder Hauptschüler sind kaum vertreten. Das berichtet der Berliner Recherchen-Verlag (www.schueleraustausch.de) nach einer Umfrage unter rund 50 Austauschorganisationen. Etwa drei Viertel der Teilnehmer stammten „aus sehr guten bis gehobenen finanziellen Verhältnissen“. Obwohl rund zwei Drittel der Austauschorganisationen Stipendien vergeben, liege die Finanzierung im Wesentlichen bei den Eltern. Die Teilnehmerzahlen an Austauschprogrammen seien im laufenden Austauschjahr um sechs Prozent zurückgegangen. Vor allem wegen der Einführung des Abiturs in zwölf Jahren suchten Schüler und Eltern nach Alternativen zum klassischen Austauschjahr. Kürzere Aufenthalte würden stärker nachgefragt oder der Auslandsaufenthalt werde auf die Zeit nach dem Abitur verschoben. akü

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben