NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Nasa: Erste von zwei Sonden

erreicht Mondumlaufbahn



Pünktlich zum neuen Jahr ist eine Nasa-Sonde zum Vermessen des Schwerefeldes des Mondes in eine Bahn um den Erdtrabanten eingeschwenkt. Eine Stunde vor Mitternacht (deutscher Zeit) erreichte der Satellit Grail-A (Gravity Recovery and Interior Laboratory) sein Ziel, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Die Sonde braucht etwa 11,5 Stunden, um den Mond einmal zu umkreisen. Am Sonntagabend (gegen 23 Uhr deutscher Zeit) sollte die Schwestersonde Grail-B ebenfalls in einen Orbit einschwenken. Zusammen sollen beide das Schwerefeld des Mondes erkunden. Für die Erde gibt es eine solche dreidimensionale Karte bereits. Die stark überhöhten Computergrafiken des Geo-Forschungszentrums in Potsdam zeigen ein Gebilde, das an eine Kartoffel erinnert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben