NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Meeressaurier mit Arthrose



Groß, gefährlich und gelenkkrank: Auch Meeressaurier plagten bereits Altersleiden. Das schließen Wissenschaftler der Uni Bristol aus einem Pliosaurier-Fossil. Die Forscherin Judyth Sassoon entdeckte am Kiefer der Meeresechse Zeichen einer Arthrose und berichtet darüber im Fachblatt „Palaeontology“. Durch Gelenkverschleiß sei der Unterkiefer verschoben worden. Die Wissenschaftler vermuten, dass es sich bei dem Pliosaurier um ein Weibchen im gehobenen Alter handelte. „Die alte Dame hat eine Kieferarthrose bekommen“, sagte Sassoon. dpa

Berichtigung

Thomas A. H. Schöck ist Kanzler der Universität Erlangen-Nürnberg und nicht ihr Rektor, wie im Artikel „Kirche macht Staat“ in unserer Dienstagsausgabe berichtet. Als Präsident leitet die Universität Karl-Dieter Grüske. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar