NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mehr Hirnhautentzündungen durch

Zeckenbisse in Deutschland

2011 haben sich 63 Prozent mehr Deutsche als in den Vorjahren durch einen Zeckenbiss mit der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) infiziert. Das gab das Robert-Koch-Institut in seinem „Epidemiologischen Bulletin“ bekannt. Auf einer neuen Karte werden 140 Kreise im Süden und in der Mitte Deutschlands als Risikogebiete ausgewiesen, davon sieben in Thüringen und neun in Hessen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben