NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Weniger Geld für Nobelpreisträger



Auch das Nobelpreiskomitee muss sparen. Die Gewinner der diesjährigen Nobelpreise werden ein um 20 Prozent geringeres Preisgeld erhalten als noch im Jahr 2011. Das teilte die Nobel-Stiftung mit. In den vergangenen Jahren erhielten die Preisträger zehn Millionen Kronen (1,12 Millionen Euro). Ab 2012 werde das Preisgeld auf acht Millionen Kronen gesenkt. Die Anpassung sei notwendig geworden, um eine gute, an die Inflation angepasste Rendite für das Kapital der Stiftung sicherzustellen, hieß es. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar