NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Indien plant eigene Marsmission



Nach den USA, Europa und Russland plant Indien eine eigene Raumfahrtmission zum Mars. „Unser Raumschiff wird sich in die Nähe des Mars begeben und wichtige wissenschaftliche Informationen sammeln“, sagte Ministerpräsident Manmohan Singh am Mittwoch in seiner Ansprache zum Unabhängigkeitstag. Er sprach von einem „riesigen Schritt“ für Wissenschaft und Technologie. Die indische Nachrichtenagentur PTI hatte zuvor gemeldet, die nationale Raumfahrtorganisation ISRO werde den unbemannten Orbiter voraussichtlich im November 2013 zum Mars schicken. Die Kosten werden nach ISRO-Angaben auf vier bis fünf Milliarden Rupien (58,5 bis 73 Millionen Euro) geschätzt. Bereits 2008 hat Indien eine unbenannte Mondmission unternommen. AFP

Sechs Mal so schnell wie der Schall

US-Militärs testen ein Fluggerät mit sechsfacher Schallgeschwindigkeit. Der Hyperschalljet X-51A Waverider (Wellenreiter), der gemeinsam mit dem Flugzeughersteller Boeing entwickelt wurde, soll einige Minuten lang eine Geschwindigkeit von rund 7000 Kilometern pro Stunde erreichen – damit wäre die Strecke London-New York in rund einer Stunde zurückzulegen. Wie die „Washington Post“ unter Berufung auf einen Militärsprecher berichtete, begann der Test am Dienstag auf einem Luftwaffenstützpunkt in Kalifornien. Demnach stieg ein B-52-Bomber mit dem Hyperschall-Vehikel unter den Tragflächen auf. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben