NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Initiative „Schule im Aufbruch“ will die Lernkultur verändern

Die von Forschern und Lehrern ins Leben gerufene Initiative „Schule im Aufbruch“ will die Lernkultur an Deutschlands Schulen verändern. „Es ist Zeit für den Aufbruch unserer Schulen in die Welt des 21. Jahrhunderts“, heißt es in einem am Donnerstag in Berlin veröffentlichten Aufruf des Bündnisses. Dieser wurde von 250 Unterstützern unterzeichnet, darunter der Schauspielerin Senta Berger, dem Moderator Eckart von Hirschhausen, der Wissenschaftlerin und früheren Präsidentschaftskandidatin Gesine Schwan und dem Autor Roger Willemsen. Die Initiative ruft zu bürgerschaftlichem Engagement für Veränderungen an den Schulen auf. Dazu will das Bündnis in diesem Schuljahr hundert Schulen unterstützen, die ihre Lernkultur verändern wollen. AFP

„Curiosity“ absolviert erste Testfahrt auf dem Mars

Der Rover „Curiosity“, der am 6. August auf dem Mars gelandet ist, ist erstmals ein paar Meter gefahren. Der Forschungsroboter sei wie geplant etwa drei Meter nach vorn gerollt, habe sich dann um 90 Grad gedreht und sei rund zwei Meter rückwärts gefahren, teilte die Raumfahrtbehörde Nasa mit. Demnächst soll der Rover erste wissenschaftliche Experimente starten und vor allem die Beschaffenheit des Bodens untersuchen. Den ursprünglichen Landeplatz taufte die Nasa unterdessen in „Bradbury Landing“, nach dem in diesem Jahr gestorbenen Science- Fiction-Schriftsteller Ray Bradbury. Der Autor von „Fahrenheit 451“, der sich in seinen Werken auch mit dem Mars beschäftigte, habe viele Wissenschaftler inspiriert, teilte die Nasa mit. dpa

Nagetier ohne Nagezähne

in Indonesien entdeckt

Biologen haben auf der Insel Sulawesi ein Nagetier entdeckt, das nicht nagt. Die bisher unbekannte Rattenart ernähre sich von Regenwürmern, könne diese aber nicht zerkauen, schreiben sie im Fachmagazin „British Journal Biology Letters“. Das einer Spitzmaus ähnliche und fast zahnlose Tier hat demnach eine lange, spitze Schnauze. Beim Fressen sauge es Würmer an und zerteile sie mit zwei oberen Schneidezähnen, sagt Anang Setiawan Achmadi vom Zoologischen Museum in der Stadt Bogor. Dann spucke es die Stücke wieder aus und schlürfe sie als Ganzes in sich hinein. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben