NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Einsteinturm in Potsdam steht auf Astronomie-Liste der Unesco



Einzigartige Sternwarten und andere astronomische Stätten, darunter der Einsteinturm in Potsdam, stehen auf einer neuen Liste zum Astronomie-Erbe der Menschheit, die von der UN-Kulturorganisation Unesco unterstützt wird. Weitere Einträge sind die nach Sonnenwende-Punkten ausgerichtete Kultstätte Stonehenge und das Dengfeng-Observatorium im chinesischen Henan. AFP

Die Liste ist zu finden unter

www.astronomicalheritage.net

Ein Beirat für die BTU Cottbus

Klaus Landfried, ehemaliger Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, ist Sprecher eines neuen Beirats für die Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus. Der Beirat soll die Uni bei ihrem „umfassenden internen Reformprozess“ beraten, heißt es in einer Mitteilung. Dem Gremium gehören acht Mitglieder an, darunter mit Herlind Gundelach und Karin von Welck zwei ehemalige Hamburger Senatorinnen. Der BTU-Beirat dürfte auch eine Antwort auf einen Beirat sein, den Wissenschaftsministerin Sabine Kunst unlängst für die gesamte Hochschullandschaft in der Lausitz eingesetzt hatte. Wie berichtet, will Kunst aus der BTU und der Fachhochschule Lausitz eine neue Uni gründen, was die BTU aber ablehnt. tiw

Schweden erwägt Kürzungen von Studienplätzen

Schweden erwägt, in den kommenden drei Jahren 15 000 Studienplätze zu streichen.Das berichtet das Portal „University World News“ unter Berufung auf schwedische Zeitungen. Während schwedische Politiker auf die zurückgehenden Zahlen von 20-Jährigen und einbrechende Studierendenzahlen aus dem europäischen Ausland verwiesen, erklärten Uni-Rektoren, die Zahl der Studienbewerber liege auf Rekordniveau. Der geplante Abbau sei eine Folge der Budget-Kürzungen. Im September will die Regierung die Hochschulbudgets festlegen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben